News
Continental GripTeam

Foto: Christopher Busch

11.01.2017

Continental GripTeam

Drei Frauen, sechs Männer - neun Akteure zählt das neu gegrĂĽndete „GripTeam“ der Continental Reifen Deutschland GmbH, das im Jahr 2017 als Markenbotschafter die „GetYourGrip“ Kampagne des hannoverschen Unternehmens begleiten wird. Nach der Einkleidung und den ersten Teambuilding-MaĂźnahmen trat die Mannschaft beim dritten  Steelman, der Cross- und Adventure-Herausforderung auf der Pferderennbahn Neue Bult in Hannover-Langenhagen, erstmals in der Ă–ffentlichkeit auf. Am darauffolgenden Tag folgte eine hochinteressante Backstage-FĂĽhrung hinter die Kulissen des Continental Reifenwerks in Hannover-Stöcken.

„Phantastische Einblicke, die einem Normalsterblichen verwehrt bleiben“, zeigte sich Frank Schumann aus dem GripTeam begeistert: „Einfach nur toll und mehr als außergewöhnlich.“

Schumann hatte sich wie mehr als 100 weitere Kandidaten per Videocasting für die neun Plätze beworben. Das GripTeam ist eine bunte Mischung von Läuferinnen und Läufern aus ganz Deutschland im Alter zwischen 19 und 52 Jahren mit unterschiedlichsten Ambitionen, die sich schnell zu einem echten Team zusammengefunden haben. Jedes Teammitglied kann seine ganz eigene Geschichte erzählen, wie beispielsweise Andrea Schnell aus Osterode, die noch vor wenigen Jahren nach einem Autounfall im Rollstuhl gesessen hatte und das Laufen erst wieder lernen musste. „Man kann aus Schicksalsschlägen auch neue Kräfte sammeln“, so die 52jährige: „Letzt bin ich fast süchtig nach dem Laufen.“

Ein passionierter Marathonläufer ist Alexander Koerfer aus Düsseldorf, der auf diesem Weg die Hauptstädte der Welt laufend erkundet. Das „Küken“ des GripTeams ist die 19jährige Hamburger Wirtschaftsingenieurin Finnja Kietzke, die zwar schon einen Triathlon hinter sich hat, nun aber die Halbmarathon- und die Marathondistanz ins Visier genommen hat.
„Die Schuhe sind ein Traum“, ist auch Kietzke nach der Einkleidung begeistert: „Der Grip ist wirklich einmalig.“

„Mit den Adidas-Schuhen und unserer Conti-Sohle sind bereits drei Marathon-Weltrekorde gelaufen worden“, erklärte Kai Rühling von der Continental AG: „Die Schuhe überzeugen – vor allem auf nassem Asphalt – mit bis zu 30% mehr Grip im Vergleich zum Wettbewerb. Durch die Erlebnisse und und vor allem auch durch das Feedback des GripTeams können wir hier viele spannende Geschichten zum Thema Reifen, Grip und Sicherheit erzählen.“

Schumann und seinen acht Mitstreiter im GripTeam stehen zwölf spannende und aufregende Monate bevor. Unter anderem wird das Team beim HAJ Marathon in der Landeshauptstadt am Start sein, den Abschluss der Aktion bildet der Berlin-Marathon 2017. Auch ein Besuch auf der werkseigenen Versuchsstrecke, dem Contidrom, steht auf dem Programm.

Wer dem GripTeam durch die Saison folgen möchte, dem sei im Internet die Seite www.gripworld.de empfohlen.