News

25.04.2017

Jedermänner-Bergpreis um den „eichels-Cup“

Sein 50jähriges Jubiläum feiert am Montag Hannovers Rad-Klassiker, das „Lindener Berg Kriterium“ des RV Concordia Hannover. Elitefahrer aus ganz Deutschland kämpfen auf diesem wohl schwersten Rundkurs Norddeutschlands um Siege und Platzierungen.

Seine Premiere im Rahmen dieses Radfestivals feiert ab 11:30 Uhr die „Butcher Hill Battle“ um den „eichels-Cup“; ein außergewöhnlicher Bergsprint-Wettbewerb für Jedermänner im k.o.-Verfahren.

Maximal 32 Akteure kämpfen jeweils in Viererläufen über 200 Meter den Berg zur Sternwarte hinauf um den Einzug in die nächste Runde, und am Ende um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 250 Euro – die perfekte Vorbereitung auf das neue Jedermannrennen der Landeshauptstadt, das „ProAm 2017 – Dein Tag“ am 30. Juli.

Meldungen für den „eichels-Cup“ nimmt Carsten Straßmann unter der Email-Adresse carsten.strassmann(at)kithcom.de entgegen. Das Startgeld beträgt 10 Euro.