News

27.07.2017

Stars jeweils zweimal am Start bei der „Nacht“

Vor dem „Hannoversche Volksbank-Cup“ warten Ausscheidungs- und Dernyrennen auf Kittel & Co.
Schon knapp 1.100 Meldungen fĂĽr Jedermann-Rennen am Sonntag

Jeweils gleich zweimal werden am Sonnabend bei der „Nacht“, beim Rad-Klassiker im Zentrum Hannovers, die Radprofis im Einsatz sein und sich den Fans auf dem spektakulären Rundkurs auf dem Friedrichswall, unmittelbar vor dem Neuen Rathaus, zeigen. Sowohl der deutsche Tour-Etappen-Rekordsieger Marcel Kittel, als auch Christian Knees, Edelhelfer von Tour-Sieger Chris Froome, und auch die beiden hannoverschen Lokalmatadoren Leo Appelt und Jonas Bokeloh, gehen natürlich beim Highlight, dem „Hannoversche Volksbank-Cup“ um 21:30 Uhr an den Start.

Schon zuvor stehen ab 19:50 Uhr das „LSG Sky Chefs - Ausscheidungsrennen“ und das „Derny-Rennen powered by Autohaus Kahle“ (20:30 Uhr) auf dem Programm. Beim „last man out“, bei dem in jeder Runde der letzte Fahrer ausscheidet, werden Kittel und Bokeloh, der Junioren-Straßenweltmeister 2014 vom HRC Hannover, aufeinandertreffen; beim Publikumsrenner, dem Derny-Rennen, treten sowohl Knees, als auch Appelt, der zweifache Juniorenweltmeister 2015 vom RC Blau-Gelb Langenhagen, an.

Die Siegerehrung des Hauptrennens gegen 22:50 Uhr wird Gerhard Oppermann, stellvertretender Vorstandssprecher des Hauptsponsors, der Hannoverschen Volksbank, vornehmen. „Für uns ist die „Nacht“ eine echte Bereicherung für die Sportstadt Hannover“, erklärte Oppermann das schon langjährige Engagement für das Radspektakel: „Uns überzeugt vor allem die Verbindung der sportlichen Höchstleistungen in den einzelnen Rennen mit dem Familienfest der sicherlich wieder zahlreichen Zuschauer an der Strecke.“
Eröffnet wird der Renntag um 19:10 Uhr mit den Nachwuchsrennen der U15- und U17-Klasse präsentiert vom VGH Büro am Stadion.
Für das neuen Jedermann-Rennen „Dein Tag“ im Rahmen des „ProAm“-Wochenende am Sonntag, haben nach Abschluss der Online-Anmeldung knapp 1.100 Aktive ihren Start für die Wettbewerbe über 70 bzw. 114 Kilometer angekündigt. Kurzentschlossene haben am Sonnabend zwischen 15 und 23 Uhr, sowie am Sonntag ab 8 Uhr noch die Möglichkeit, bei der Startnummernausgabe auf dem Trammplatz, ihre Nachmeldung abzugeben.