News

20.07.2017

Kittel-Start in Hannover aktuell nicht gefährdet

Diese Nachricht wird die Fans beruhigen! Trotz seines verletzungsbedingten „Aus“ bei der Tour de France am Mittwoch steht ein Start des fünffachen Etappensiegers Marcel Kittel bei „ProAm Hannover - die Nacht“ am kommenden Sonnabend in Hannover nicht in Frage.

„Es geht Marcel soweit ganz gut, aber er muss ein paar Tage Pause einlegen und musste daher auch zwei Rennen in der kommenden Woche in Belgien und Holland leider absagen“, erklärte Kittel-Manager Jörg Werner am Donnerstag: „Stand jetzt wird er dann am kommenden Freitag bei einem Steherrennen in Erfurt wieder in das Renngeschehen eingreifen und dann am Wochenende in Hannover und Bochum starten.“

Der Top-Sprinter hatte am Mittwoch bei der fünftletzten Etappe der Frankreichrundfahrt nach einem Sturz das Rennen verlassen und den Kampf um das Grüne Trikot aufgeben müssen. Im Vorjahr hatte der 29-Jährige vom belgischen Quick-Step-Team bei der Neuauflage des Traditionskriteriums „Die neue Nacht von Hannover“ in der niedersächsischen Landeshauptstadt den zweiten Platz hinter André Greipel belegt.