Liebe Bürgerinnen und Bürger der Region Hannover, des Landkreises Hameln-Pyrmont und der Landeshauptstadt Hannover,

ProAm Hannover – Dein Tag 2018. Das ist der Titel des neuen Radrennens für Jedermann mit Start und Ziel vor dem Neuen Rathaus in unserer Landeshauptstadt, bei dem sich Radsportler am 29. Juli quer durch die Region Hannover und den Landkreis Hameln-Pyrmont auf zwei Distanzen messen werden.

Die Organisation rund um das 110, 68 oder 32 Kilometer lange Jedermannrennen liegt bei der eichels: Event GmbH, die unter anderem den HAJ Hannover Marathon, Niedersachsens größte Breitensportveranstaltung, veranstaltet.

Für die Anwohner kommt es am Veranstaltungstag in der Zeit zwischen 09:00 und 16:00 Uhr leider zu Beeinträchtigungen bei der Zufahrt zu Wohnungen und Grundstücken und beim Parken. Insgesamt kann es zu Störungen im Verkehrsablauf kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen auf Unterstützung und Mitwirkung. Unser Ziel ist es,  auftretende Engpässe möglichst zu vermeiden. Deshalb möchten wir Sie schon jetzt informieren, wann und wo Beeinträchtigungen in Ihrem Umfeld zu erwarten sind:

Halteverbot entlang des Streckenverlaufs:
ab Sonntagmorgen, 29. Juli 2018, ca. 09:00 Uhr
bis Sonntag, 29. Juli 2018, max. bis 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie das Haltverbot und informieren Sie auch Ihre Nachbarn und Gäste!

 

Detailierter Streckenplan:

Streckenpläne
Uns als Veranstalter des ProAm Hannover liegt viel daran, dass Sie dieses sportliche Highlight in unserer Region und Stadt positiv begleiten.

Feiern Sie anlässlich der Großveranstaltung mit erwarteten 1.500 internationalen, nationalen und auch regionalen Sportlern und unterstützen Sie die Athleten mit Ihrem Applaus.

Wir möchten Sie herzlich einladen, als Besucher entlang der Rennstrecke oder aber am Trammplatz im Herzen von Hannover dabei zu sein und das dort stattfindende Rahmenprogramm zu besuchen. Start und Ziel aller Disziplinen befinden sich direkt vor dem Neuen Rathaus am Trammplatz.

Der erste Startschuss am 29. Juli 2018 erfolgt um ca. 10:00 Uhr.

Allgemeine Verkehrshinweise
Grundlegend ist die abgesicherte Rennstrecke des ProAm (siehe Streckenplan) zu den angegeben Zeiten für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Das Queren der Strecke ist an einigen Punkten in jeder Ortschaft möglich. Folgen Sie dafür bitte den Anweisungen des ortskundigen Ordnerpersonals entlang der Strecke. Ein Queren der Strecke ist jedoch nur in absehbaren Lücken des Rennfeldes möglich und mit Wartezeiten verbunden.

Grundsätzlich empfiehlt die Polizei, die Veranstaltung über die Autobahnen, Schnell- und Bundesstraßen weiträumig zu umfahren. Es wird dringend geraten, den Start- und Zielbereich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren. Der Busverkehr der üstra und der Regio Bus werden entlang des Streckenverlaufs nur eingeschränkt verkehren.

Die Stadtbahnen und U-Bahnen fahren ungehindert.

Fahrzeuge an der Strecke:
Bitte versuchen Sie, die entsprechend ausgeschilderten Strecken frei zu halten und Ihr Fahrzeug in einer Seitenstraße oder auf Ihrem Grundstück bzw. einem öffentlichen Parkplatz abzustellen. Fahrzeuge, die auf der Straße stehen, stellen ein großes Risiko für alle Radfahrer unserer Veranstaltung da und werden zum Schutz der Teilnehmer kostenpflichtig von der Rennstrecke entfernt.

Abgeschleppte Fahrzeuge:

Für Auskünfte zu abgeschleppten Fahrzeugen und deren Aufenthaltsort kontaktieren Sie bitte die örtliche Polizeistelledienstelle.


Im Vorfeld der Veranstaltung stehen wir Ihnen wie folgt zur Verfügung:

Telefon: 0511/288793-0
Fax: 0511/81 288793-19
E-Mail: kontakt@eichels-event.com